Karriere in der Region

Studierende treffen Unternehmen

Die Landeshauptstadt Mainz und die Region Rheinhessen bieten Ihnen als Studierende und Absolvent/innen vielfältige Karrieremöglichkeiten. Insbesondere die kleinen und mittleren Unternehmen sind ein entscheidender Wirtschaftsfaktor. Direkte Kommunikation, kurze Entscheidungswege sowie engere soziale Beziehungen zwischen Unternehmen und Mitarbeiter/innen machen kleine und mittlere Unternehmen zu attraktiven Arbeitgebern.

Die Veranstaltung Karriere in der Region, die gemeinsam von der Hochschule Mainz, der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU) und der Wirtschaftsförderung der Stadt Mainz durchgeführt wird, gibt Ihnen die Möglichkeit regionale Unternehmen kennen zu lernen. Karriere in der Region findet dreimal im Jahr mit wechselnden Themenschwerpunkten statt.

Die nächste Veranstaltung findet am 26. April 2017 zum Arbeitsfeld Digitalwirtschaft statt.

Der Begriff Industrie 4.0 steht weltweit als Synonym für die Vision einer Produktions- und Arbeitswelt von morgen, die sich durch zunehmende Vernetzung und Digitalisierung auszeichnet. Durch das Zusammenspiel von IT, Automatisierungstechnik und Elektronik werden in der zukünftigen Fabrik Produkte und Produktionssysteme miteinander kommunizieren. Die damit verbundene Digitalisierung von Wertschöpfungsstrukturen führt u.a. zu einer Einbindung von Kunden und Geschäftspartnern in Wertschöpfungsprozesse, zu neuen Formen der Zusammenarbeit (z.B. in der Zulieferkette) und zu neune dienstleistungsorientierten Geschäftsmodellen. Bei "Karriere in der Region" werden sich Unternehmen aus ganz unterschiedlichen Branchen vorstellen und aufzeigen, welche Herausforderungen und Chancen die Digitalisierung bereithält.

    Eine Zusammenarbeit von